Was ist ein Zufall? Von Zufall spricht man u.a., wenn für das Zusammentreffen mehrerer Ereignisse keine kausale Erklärung gefunden werden kann. Und wenn dieses Ereignis so spektakulär ist, dass sich sogar Münchens größte Zeitung anmeldet, dann passiert mit Sicherheit etwas Unerklärliches – oder etwa doch nicht? Ein skeptischer Zeitungsredakteur der Abenzeitung lässt sich auf das Experiment ein.

Unfassbarer Telepathietrick mit der AZ

 

In dem Moment in dem Menschen einem die Hand schütteln merkt man ziemlich schnell, wie die betreffende Person über einen denkt. Dazu muss man kein Hellseher sein. Zeitungs-Redakteur Michael Burner war an diesem Morgen die Skepsis ins Gesicht geschrieben. Zauberei im Radio… wie soll das überhaupt funktionieren? Das ist sicherlich alles ein abgekartertes Spiel. Also inszenierte ich ein Experiment, in dem der Redakteur und die Zeitung selbt im Mittelpunkt waren!

An diesem Tag standen in der Ausgabe der AZ cirka 800 000 Wörter geschrieben. Redakteur Michael Burner sollte sich heimlich ein einziges Wort aussuchen. Genauso eine Bayern 3 Hörerin am Frühstückstisch. Was dann passierte konnte kein Zufall mehr sein… Trick oder Realität? Seit diesem Ereignis auf jeden Fall hält es Michael Burner nicht mehr für ausgeschlossen, dass Telepathie wirklich exisiert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.